Wanderung WISENBERG:



Station Sommerau (450 m) - Stierengraben - Giessen (Wasserfall) - Tüfelschuchi - Wisenberg (1002 m) - Wisenbergturm (1026 m) - Tierfriedhof Wisenberg-Läufelfingen - Bahnhof Läufelfingen (565 m)



Routenbeschreibung:
Eine abwechslungsreiche Wanderung im Grenzgebiet der Kantone Basel-Landschaft und Solothurn. Von Sommerau geht es einem Bachtobel entlang durch den engen Stierengraben zum Giessen (Wasserfall). Dann folgt der Aufstieg via Tüfelschuchi auf den Wisenberg. Der Aussichtsturm auf dem Wisenberg bietet einen prächtigen Rundumblick. Insbesondere die Aussicht über die abwechslungsreichen Landschaften des Baselbiets und zum Schwarzwald ist interessant. Auf dem Abstieg kommen wir an einem Tierfriedhof vorbei, der als Naturpark gestaltet ist. Kurz darauf werden wir schon den Bahnhof Läufelfingen erreichen.
Verlängerungsmöglichkeit: Via Murenbach-Tobel bis Hauenstein (ca. 2.5 km zusätzlich).


Anforderungen:
Eine einfache Wanderung, bei der ich keine besonderen Schwierigkeiten erwarte (nicht rekognosziert). Distanz: 10 km (bzw. 12.5 km mit Verlängerungsoption). Vorwiegend auf Feldwegen, Wanderwegen und Trampelpfaden.


Treffpunkte:
In Zürich auf dem Perron wo unser Zug fährt, vorne im Sektor C/D, beim bzw. im zweitvordersten Zweitklasswagen.
Oder in Olten in der S9. Oder spätestens am Bahnhof Sommerau.


Anreise: (Fahrzeit: 1 h 11 min, Stand: Fahrplanperiode 2019)
09:06 Zürich HB ab, Gleis 16, InterRegio Richtung Bern
09:57 Olten an, Gleis 8
-----
10:02 Olten ab, Gleis 1A, S9 Richtung Sissach
10:17 Sommerau an


Rückreise:
Voraussichtlich ab Bahnhof Läufelfingen oder Hauenstein.


Mitnehmen:
- Sonnenschutz
- Regenschutz
- Wanderschuhe
- Proviant (Verpflegung aus dem Rucksack)


Bilder:





              [Hier fehlt das Bild...]